2011

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Die erste Hälfte war irgendwie unspektakulär und ich erinner mich nicht an besondere Sachen, die zweite Hälfte begann mit Zweifeln hinsichtlich des „Jobs“. Zum Jahresende entwickelte sich dieser aber seeeehr positiv.

Ich würde also einfach mal ins Blaue Grüne hinein sagen, es gibt eine 7.

2. Zugenommen oder abgenommen?
Erstes Halbjahr konstant, ab August zugenommen, wegen des täglichen, fettigen Mittagessens.

3. Haare länger oder kürzer?
Länger.

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Gleichbleibend kurzsichtig.

5. Mehr Kohle oder weniger?
Laut Gehaltszettel eindeutig mehr, aber irgendwie auch nicht…

6. Besseren Job oder schlechteren?
Da es vorher gar keinen Job gab – besseren.

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr (Murphy, du Sau!)

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Mmh, materiell nichts… Lebenstechnisch die Erfahrung Geld zu verdienen.

9. Mehr bewegt oder weniger?
Gleichbleibend zu wenig.

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Ohne zu Zählen würd ich sagen, dass ich öfter krank war als die letzten Jahre. Diverse Erkältungen, einmal eine Woche krankgeschrieben und seit drei, fast vier Wochen diese Hals-/Rachenschmerzen. Ich starte also schon mal gut ins neue Jahr… Hrmpf!

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Die Woche krankgeschrieben war zwar blöde, aber danach wenigstens vorbei – die derzeitigen Schmerzen halten sich leider sehr hartnäckig.

12. Der hirnrissigste Plan?
Noch weiter weg zu ziehen…

13. Die gefährlichste Unternehmung?
Noch weiter weg zu ziehen – hätte durchaus ziemlich die Hosen gehen können…

14. Die teuerste Anschaffung?
Murphy! ♥

15. Das leckerste Essen?
DER Auflauf und DIESE Röllchen! Und der Schlemmermeyer-Schafskäse.

16. Das beeindruckendste Buch?
Pff, was hab ich dieses Jahr schon gelesen?

17. Der ergreifendste Film?
Vincent will Meer.

18. Die beste CD?
Boombox ♥

19. Das schönste Konzert?
Beatsteaks – wo weiß ich nicht!

20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Erste Jahreshälfte den Mädels, zweite Jahreshälfte mit den Anderen.

21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Ihm! ♥

22. Zum ersten Mal getan?
Zwei Wochen lang Volunteer gespielt, Berlino getroffen, Frau Merkel eskortiert, mehrere Konzerte einer Band besucht, in eine WG gezogen, meine Chefin geduzt, eine 37,5-Stunden-Woche gehabt, Überstunden gemacht und abgebummelt und Urlaub beantragt.

23. Nach langer Zeit wieder getan?
Beatsteaks live gesehen, Silvester in Berlin gefeiert…

24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?

Dieser, ähm, Sommer.

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Lasst mich meine BA hier schreiben!

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
?

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Zeit miteinander zu verbringen.

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
„Ich glaube, ich habe dir Richtige gefunden!“

„Du musst wohl zwei Monate länger bei uns bleiben! Traurig?“

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
„Danke, dass du da bist!“

30. Dein Wort des Jahres?
Praktikum

31. Dein Unwort des Jahres?
Umziehen

32. Dein(e) Lieblingsblog(s) des Jahres?
Es sind verdammt viele neue hinzugekommen, die alle sorgfältig in meinen Lesezeichen einsortiert werden.

33. Zum Vergleich: Verlinke Deine Rückblicke der vorigen Jahre!
2010

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s