Schnippsel

Am Mittwochnachmittag ist meine Probezeit vorbei, damit kann dann eigentlich nichts mehr schiefgehen…

Diese Stadt ist schon toll. Es ist so witzig, mit dem Fahrrad zu H&M zu fahren und dann die gefüllten Tüten am Lenker im Fahrtwind baumeln zu lassen.

Ich habe DIE Band seit Jahren hier in der Fußgängerzone wiedergesehen!

Fast alle Alten sind weg und die Neuen ärgern mich hoffentlich nicht mehr so.

Mein erstes Geschäftsessen hab ich auch gut überstanden, auch wenn die Portionen aberwitzig klein waren!

Ab Montag folgen drei Wochen Urlaubsvertretung – danach bin ich urlaubsreif!

Die Ossi-Witze und die damit verbundene unglaubliche Unwissenheit über meine / unsere Heimat sind grausig! Ich zwinge mich immer zu einem Lächeln, damit es nicht auffällt, dass ich direkt von „drüben“ komme. Bis auf meine Chefin weiß es wohl auch keiner. Oder sollte ich es positiv sehen, dass man mir nicht anmerkt, dass ich von dort komme und deswegen ungeniert in meiner Gegenwart lästert?

Dieses Lied verfolgt mich den gesamten Sommer und ich werde den Ohrwurm tagelang nicht los – Liiiiiebe!

Dieser M-Cube macht wirklich süchtig und ja, mir tun die Finger weh… Stressabbau funktioniert damit wirklich, aber wenn man den Ursprungswürfel wieder herstellen will, werd ich eher aggressiv…

Ich bin wirklich schon länger als einen Monat hier – das ist sooo heftig, wiiie schnell die Zeit vergeht… Ich will das nicht! Dann muss ich mir Gedanken machen, was danach kommt und das macht mir ehrlich gesagt tierisch Angst. Wohin? Warum? Mit wem? Wofür? Es ist alles sooo ungeklärt…

750km sind einfach ZU viel! Nicht mal wenn ich wollte, könnte ich schnell da sein…

Am 30.09. bekomme ich Besuch und Abwechslung in meiner drögen Einsamkeit.

Dieses Internet macht mich wirklich, wirklich wahnsinnig!

Und dieses Französisch erst… Brrrrrr!

Eine Forschungsgruppe des britischen Magazins „The Economist“ kürte Melbourne zur lebenswertesten Stadt der Welt – muss ich mal testen…

Advertisements

Blogstöckchen – Der Campingtrip

Wann warst Du zum letzten Mal campen?
Viel zu lange her – Sommer 2009.

Macht Dir Camping Spaß?
Ich liebe es!

Wo möchtest Du gerne einmal im Zelt übernachten?
Schon getan – auf einer Insel mitten in einem riesigen schwedischen See.

Der schönste Zeltplatz / Ort zum Campen?
Schweden!

Mit wem gehst Du am liebsten Campen?
Mit meiner Familie ist es ausreichend erprobt, um mich glücklich zu machen. Mit ksb. ist es allerdings nicht weniger schön.

Welches Essen gehört dazu?
Alles was nach Fertigzeug aussieht – es spart Platz im Boot und wiegt nichts. Und die obligatorischen Cornflakes morgens.

Tipps und Tricks für eine gute Ausrüstung?
Die Globetrotter-Gold-Kunden-Karte sagt wohl genug.

Wie immer von Miss Winkelmann.

Genuss. Sucht. Sehnsucht.

Es ist wie eine Sucht. Wenn man gerade in den Genuss kommt, dann wirds einem wieder weggerissen. Wie ein Spielzeug, das man sich schon immer gewünscht hat. Tagelang kann man an nichts anderes denken, dann vergisst man irgendwann. Nach ein paar Tagen & Wochen weiß man nichts mehr von den Gedanken oder Gefühlen, die man hatte (man hat jedenfalls irgendwann wieder einen klaren Kopf), bis man dieses Spielzeug wiederbekommt. Dann geht alles von vorne los. Genuss. Sucht. Sehnsucht

Hier gefunden Danke!

xobmoooooooob (:

Jut jut, wie Kalle so sacht… Sind wa wieder da, so zurück also… Von ganz weit her – also gefühlt weit.
Und wo war die Dame? Tja ja… Weit weg war se… Bretter wedeln könnte man meinen – ja doch, wenn man wöllte… Tzzz! Wo man das allerdings nun genau tut? Ich würd behaupten im „doppelten Ferienparadies“ – ob da Dr. Google weiterhilft weiß ich nicht.
Aber schön wars gewesen, wird gemunkelt, nein, hört man die Spatzen pfeifen… Tralalala. So mit tollem (Foto-) Wetter und viiiiiiiel weißem Pulver und so Krams eben. Wie man sich das Eben so wünscht.

Dann den Tag vor dem Tag, an welchen es so weit weg ging, noch bei der „besten Band des Universums“ gewesen! Jupp, I’ve seen them live! Also real quasi! So mit Händeschütteln wenn man wöllte… Krasser Scheiß wa? Und schick schreiben können die ja, meine Fresse! (: Das alles nur, weil mein bestes ksb. mich begleitet hat – tack sa mycket min hjälte ♥

& zum Schluss wollt die wehrte Damen noch einen Link unter das Blogvölkchen schmeißen… Durchlesen und bitte verstehen! Danke… Ach ja, der hier auch noch…

Fotoooooos (:

Hach, heute war ich Bewerbungsfotos machen… War toll und sind echt schöne entstanden. Jetzt macht sie mir zu morgen ein Panorama mit zwei Bildern nebeneinander fertig – ich konnte mich einfach wieder nicht entscheiden (: Ich bin echt gespannt, wie das morgen aussieht… Und schwarz-weiß werden sie auch *klatsch*

Und morgen gehts dann zum Schlaflabor… Was dabei rauskommt? Ich bin ja echt gespannt!

Auf Facebook haben die Beatsteaks dann noch einen Vorgeschmack auf ihr neues Album geposted… So richtig begeistert bin ich ja nicht… Aber kaufen werd ich es am Freitag trotzdem xD Beatsteaks eben… Und Texte lernen muss ich so oder so…

Zitat des Tages

Hach, wie konnt ich die Sendung nur so lange vernachlässigen? Doctors Diary ist schon echt großes Kino… Sehr nette Wortwitze dabei!

„Sie wollen mich wohl verarschen?“
„Nein, ich komm aus Brandenburg – wir haben für gewöhnlich nicht viel zu lachen!“