| Glücklich?

Glücklich…?

Musik laut aufdrehen & dem Sonnenuntergang entgegenfahren. Überhaupt Musik. Ob live oder zuhause. Konzerte. & ihre Atmosphäre. Die Stunden vorher. Die Stunden nachher. Die Menschen, die man dort kennen lernt. & die man immer mit diesem Abend verbindet. Besonders Festivals. & Schlamm. & Hanglagen. & kalte Duschen, Ravioli & Nachbarn. Blaue Müllsäcke. Stuhltanz. Auch im Regen. Sommerregen. & barfuss durch ihn hindurch. Dabei glücklich lachen. Besonders gern auch Schnee. Aber nur richtigen weißen! Schneeballschlachten. Snowboarden & Ski fahren. Paddeln. Einsamkeit. Träumen. Sich daran erinnern. & in Fortsetzungen. Einfach mal richtig heulen. Alles raus. Zum Frustabbau. Aber auch vor Freude weinen. Glückstränen. Freunde. Die ultimative Crew. & unsere Erlebnisse. & viele andere Menschen im Leben mit Wichtigkeits-Status. Telefonate. Auch ohne Inhalt. Momente für die Ewigkeit! Die einem die Augen öffnen. Erinnerungen. & genau die nie vergessen. Oder vergessen wollen. Aber trotzdem niemals! Menschen die das Leben bereichert haben. & manche von ihnen sind gegangen. Andere kamen hinzu. Schulzeit. Vorbei. Ewig lange Zeit. Spaß. & Lachen. & Freundschaften ohne Grund. Neu & Alt vereinbaren. Veränderungen. Gute & auch schlechte. Alles besser…? Pessimist aus Überzeugung. Manchmal Optimist. Doch wann? Loslassen. Es zumindest versuchen. Neues entdecken. Für sich. Allein! Erleben. & verstehen. Über Dingen stehen. Das Chaos beherrschen. Überblick. Dinge sehen, wie sie sind. Offenheit. Schonungslose Ehrlichkeit. Aber auch Verständnis. Verständnis haben für andere. Helfen. Zuhören. Hilft selber. Selbsterkenntnis. Die alltäglichen Wunder. Geliebt werden. Schätze finden. & nicht mehr hergeben. Im Arm gehalten werden. Schweigen. & verstehen. Vorlieben erkennen. & ausleben. Weggehen. & tanzen. Filme in Begleitung. Schlafen. Mit einem lieben Menschen im Arm. Zur Not auch Barli, Mr. Purzel Purzli, Hatchi & Yoshi. Spielkind. Schaukeln. & Beine baumeln. Kind im Kopf. Kindskopf. & Sturkopf. Über Fehler lachen. & versuchen das Beste daraus zu machen. Lernen. Lernen lernen. Lerngruppen. & diese speziell für Geschichte. Abitur. & danach Freiheit. Genießen. Allein. Egoismus. & Arroganz, aber in Maßen. & Oberflächlichkeit. Nicht alles Ernst nehmen. Ignoranz. & Toleranz. Nicht für Alles & Jeden. Liebe. Für Bebbi. Für Tiere. Schwärmen. Tagträumen. Nachts telefonieren. & danach mit einem Lächeln einschlafen. Weil man weiß, dass man das richtige tut. Entspannung. Lange ausschlafen. Aber auch mal früh aufstehen. Frühstück im Bett. & auch mal keins. Mega-Schweineohren. Schafe. & Esel. Sterne. Punkte. & Streifen. Mit Vorliebe. „Germanys next Topmodel“ gucken. In der Werbung auswerten. Schlussstriche ziehen. Alte Bekannte treffen. Finden. & suchen. Versuchen. Führerschein. & Auto fahren – Filou!. Mit guter Musik. & tollen Mitfahrern. Verreisen. Weit weg. Neue Dinge sehen. & die Vorfreude darauf. Urlaubsstimmung. Urlaubsbilder ansehen. & Fernweh bekommen. Aber Wissen, dass man dieses Stillen kann. Weinen vor Glück. & Erwartung. Lange Spaziergänge. Mit Lieblingshundi. Ein Schatz. & viel Liebe. Größerer Schatz. Lange warten. & doch glücklich. Sehnsucht. Nach dem Sommer. & nach dem Winter. Unentschlossen. Klar definiert. Romantik definieren. Sterne gucken. & Sternschnuppen zählen. Wünsche. Wunschzettel. Traditionen. Aber diese auch mal brechen. Grenzen erkennen. & überwinden. Oder respektieren. Fotos machen. & angucken. & verlieben. Bearbeiten. & verändern. Schreiben. & mein Blog. Sammy. & Murphy. & Paule. & Vincent. Unendliche Liebe. Musik. Ich selbst sein. Schwierig, verrückt, kindisch, niveaulos & einsam. Rechthaber. & Klugscheißer. Freundchen! Die Sau rauslassen. Abgehen. & abspacken. Übertreiben. & untertreiben. Gegensätze. Auf & ab & Ungewissheit. Verfluchen. & hassen. Hassliebe. Geschwisterliebe. & Leidenschaften. Zeit. Lang verbrachte Zeit. Familie. Streit & Geborgenheit. Toll. & zum Glück nicht umtauschbar. Entscheidungen. Nie gewollt, welche zu treffen. Unfähigkeit. Singen. Laut mitgrölen. Leise sein. Schweigen. Auf der Wiese liegen & Wolken gucken. Wolkentiere suchen. Sonnenauf- & untergänge. Durch nasses Gras laufen. Eis essen. & dabei Menschen beobachten. Strahlende Augen bekommen. & sie selber sehen. Durch die Haare wuscheln. Schüttelfrisuren. Verehrung. Fanclubs. & be(la)kloppte. Lachanfälle. & abstruse Ideen. Niveau verbreiten. Flachwitze. Springen! Post bekommen. Briefe. Verwirrung. Genießen! Den Tag beginnen. Mit einer dampfenden Tasse Tee. Früchtetee. & gelben. Barfuss laufen. & über spitze Steine. Es genießen. Schokolade. Das Meer. & Wellen. Surfen lernen. Australien. Oder Neuseeland. Oder Schweden. Einen Regenbogen entdecken. Bunte Farben. & ein mattschwarzes Auto. Einen Audi RS8. Oder auch einen Mini. Mit Union Jack. Überhaupt wieder nach England. Brighton. Danach Stockholm. & Amsterdam. Wieder Erinnerungen. Fernweh<33

………………………….

Skypen. Im Exil. Viel zu weit weg. Alle viel zu weit weg. Hier im Westen. Gönnertum. & Neid. Studium. & TLM. Zukunftsangst. Vorfreude <33. & Verwirrung über Kommendes. Lernen, lernen, lernen ohne Ende! Ein Ende finden… Was kommt?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s